Sich frei entfalten    Pilates  - Yoga  - Indian Balance - in Unna 

 sich frei entfalten

Yoga & Indian Balance (R) - Den Körper bewegen während die Seele ausruht

Indian Balance(R) verbindet das indianische Wissen vom fließen der Körperenergien mit moderner Bewegungslehre und funktioneller Gymnastik.

Das Trainingskonzept wurde von Christian de May,  Sporttherapeut und Mastercoach mit indianischen Wurzeln entwickelt.. -  Die Kombination aus fließenden  indigenen Bewegungselementen, moderner Bewegungslehre und bewusster Atmung verbessert die Körperwahrnehmung und setzt die inneren Energien frei.

Die sanfte indianische Musik und die klangvollen Namen der Shamanics (Körperhaltungen) beflügeln die Phantasie. Indian Balance(R) bringt den Körper in Balance und Ruhe und Gelassenheit für den Geist.

Die  Indian Balance Körperübungen (Shamanics)  eignen sich für alle Altersgruppen und lassen sich individuell an die körperlichen  Voraussetzungen anpassen. Sanfte indianische Musik begleitet das Bewegungsprogramm, die natürliche Verbindung zur Natur und Umwelt wird wieder hergestellt und alle Sinne werden aktiviert. Die tiefe und ruhige Kahuna Atmung verbessert die Sauerstoffzufuhr und Gelassenheit..

Yoga und Indian Balance(R) Relax Workshop am Samstag 20.02.2021  im Zentrum für Information und Bildung von 12.00 - 16.30 Uhr 

Kurs Nr. 211 -60220  , 1 Termin , Samstag 20.02.2021 von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr Gebühr 30,-€  

Yoga & Indian Balance im Park

Die Übungen werden im Stand um am Boden geübt. Sie benötigen dafür eine weiche Gymnastikmatte oder Unterlage. Beim gutem Wetter üben wir im Park, bei schlechtem Wetter in der Windpumpe.

Montag ab 02.08.2021 von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr , Kurs Nr. 211-6129     5 Termine

Freitag ab 02.02.2021 von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr , Kurs Nr. 211-6128      5 Termine

Ort: Windpumpe Friedrichsborn, Friedrich-Ebert-Str.97, 59425 Unna

  Anmeldung über die VHS Unna, 59423 Unna, Lindenplatz 1 ,  Tel. 02303/103-767 oder 103/713

"Ein Mensch ohne Ziel, ist wie ein Pfeil ohne Spitze"                                              lndianisches Sprichwort